Aktuelles

Kinderfest Isny digital

Die Topothek Isny startet zum eigentlich geplanten 400-jährigen Kinderfestjubiläum 2020 mit einer Auswahl an Bildern, welche uns von Isnyern zur Verfügung gestellt wurden. Ergänzt werden diese durch den großen Bestand des Stadtarchivs, des Museums und der Kinderfestkommisssion.

isny.topothek.de

400 Jahre (1620-2020) Kinder- und Heimatfest Isny im Allgäu

Vor über zwei Jahren entschloss sich die Kinderfestkommission, die 400-jährige Geschichte des Isnyer Kinder- und Heimatfests in einer Chronik zu bündeln. Ergebnis ist nun das aufwendig von Gerhard Thomann gestaltete Bilder- und Textbuch mit Hardcover-Einband, in dem die Recherchen von insgesamt 14 ehrenamtlichen Autoren zusammengeflossen sind.

Das quadratische rote Buch wurde ehrenamtlich, unter Federführung von Jeanette Löschberger und Tobias Schumacher, in rund 400 Tagen zur Druckreife gebracht. Es enthält den Rückblick auf 400 Jahre Kinder- und Heimatfest in vielen Bildern und, ganz nach dem Motto des Fest „Tradition & Moderne“ miteinander zu verknüpfen, überraschende digitale Elemente.

Das Buch ist ab 1. Juli 2020 in der IGEL-Buchhandlung in der Espantorstraße und bei der Buchhandlung Mayer in der Wassertorstraße sowie im Büro für Tourismus der Isny Marketing GmbH im Kurhaus am Park, im Museumsshop der Kunsthalle im Schloss Isny, an der Rathauspforte sowie der Geschäftsstelle der Kinderfestkommission Isny e.V. in der „Alten Gerbe“ erhältlich

Die Festschrift zum Isnyer Kinder- und Heimatfest mit 256 Seiten kostet € 9,90.

Kunstführer „Josefskapelle“ neu aufgelegt !

Die Josefskapelle in Isny-Vorstadt

Die dem heiligen Josef geweihte Friedhofskapelle der katholischen Vorstadt vor den Toren der evangelischen Freien Reichsstadt Isny hat eine geduldig ins Einzelne gehende Betrachtung verdient. Mit diesem Büchlein wurde sie nun bereits in der 3. Auflage unternommen. Entdecken Sie mit dem Autor und den Fotografen einen Raum von großer Intensität, der aus einem ungeschönten Betrachten von Leiden und Sterben wie durch ein geöffnetes Fenster hinausführen möchte in die Hoffnung auf eine Herrlichkeit, die alles Vorstellbare übersteigt.

Ein Allgäuer Rokoko-Schatz – geheimnisvoll – einmalig – fromm, 44 Seiten, DIN-A-5-Format, 3. Auflage 2019

Der Kunstführer kostet € 4,90 und ist erhältlich im örtlichen Buchhandel, Kath. Pfarrbüro, Rathaus und Kulturbüro in Isny.

Buch Neuerscheinung

Eugen Felle
Postkartenpionier & Künstlerpersönlichkeit

Der Postkartenmaler Eugen Felle (1869-1934) aus Isny im Allgäu hat in seinem Leben über 14.000 Postkarten-Motive produziert. Er vereinte außergewöhnliches künstlerisches Talent und ein gutes Gespür für den Zeitgeist. Auf diese Weise gelang es ihm, die Erfolgsgeschichte der Bildpostkarte maßgeblich mitzuschreiben.

Seine hingebungsvollen Zeichnungen on Landschaften, Städten und Weilern sind heute bedeutende landesgeschichtliche Dokumente. Das Buch gibt mit über 450 Abbildungen seiner Werke, historischer Dokumente und privater Fotografien einen lebensnahen Einblick in die Zeit um 1900. Es zeigt sowohl den genialen Künstler als auch den besonderen Menschen Eugen Felle.

Die Journalistin, Kulturwissenschaftlerin und Autorin Tosca Maria Kühn, zugleich Urenkelin des Künstlers, geht in ihrem Buch den Spuren Eugen Felles nach und macht dessen Werk und Lebensgeschichte anschaulich.

Buch von Tosca Maria Kühn – 208 Seiten – über 450 Abbildungen – Format 21 x 24 cm – 2. Auflage 2019 – Kunstverlag Josef Fink

Das Buch mit dem Titel „EUGEN FELLE – Postkartenpionier & Künstlerpersönlichkeit“ kostet € 24,90. Erhältlich ist es im Buchhandel. ISBN 978-3-95976-227-4